Grundlegendes zum Thema Gewicht verlieren

gewicht-verlierenJeder zweite Deutsche ist übergewichtig, mit steigender Tendenz. Die Ursachen liegen häufig in einer ungünstigen Kombination von zu wenig Bewegung und zu viel und falschem Essen und können sich im Laufe der Jahre zu sicht- und immer stärker auch fühlbaren Konsequenzen entwickeln.

Ärzte und Wissenschaftler warnen in diesem Zusammenhang vor allem vor dem schädlichen Fett an Bauch und Hüfte, das im Verdacht steht, Diabetes Typ II und Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu begünstigen. Und werden nicht müde zu betonen, dass die Ernährung dabei eine wesentliche Rolle spielt, weswegen mit einer Ernährungsumstellung in Form einer Diät diese überflüssigen Pfunde und Kilos zu beseitigen seien.

Es gibt in der Masse der Diäten auf dem Markt durchaus auch solche, die halten was sie versprechen und die zudem auch für einen längeren Zeitraum durchzuhalten sind.

Auf Kontinuität und Konsequenz kommt es entscheidend an, wenn es um den Erfolg einer Diät geht, daher sind so genannte Blitz-Diäten nicht empfehlenswert, sie versprechen schnelle Erfolge, jedoch keine nachhaltige und dauerhafte Gewichtsreduktion durch die Reduktion des Körperfettanteils. Denn Fett bietet die höchste Energiedichte für den Organismus und diese Energie muss der Körper zunächst abrufen, damit es wirklich daran geht, die Fettdepots schmelzen zu lassen.

Zu den wichtigsten Diät Tipps gehört daher der Hinweis, dass Bewegung und Sport wichtige Unterstützer sind auf dem Weg in ein schlankeres Leben. Mit Sport werden Muskeln aufgebaut, ein höherer Grundumsatz ist die erwünschte Folge. Der Organismus benötigt mehr Energie und kann mehr in der Nahrung zugeführte Kalorien verstoffwechseln, statt Teile davon als Fettreserven zu lagern.

Wenn dann die absolute Menge an Kalorien reduziert wird, lässt sich Übergewicht nachhaltig und dauerhaft reduzieren und ein geringeres Gewicht erzielen und halten. Durch die zusätzliche Bewegung wird dazu die Fitness gesteigert und gesundheitlichen Problemen wie Gelenkbeschwerden, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und anderen Zivilisationskrankheiten vorgebeugt. Wer dann noch bewusster isst und das Essen genießt, ist besser beraten als mit ständig neuen Diätversuchen.

Bild von helmuthess via flickr.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.