Wohlbefinden steigern dank Chlorella

Gerade wenn die Tage wieder kürzer werden und in unseren Breiten trübes und kaltes Wetter Einzug hält, ist die Zeit gekommen um den Körper mit sinnvollen Ergänzungsmittel zu unterstützen. Im Herbst und Winter sind viele Menschen weniger robust gegen Viren und Bakterien. Es kommt vermehrt zu Erkältungen und grippeähnlichen Symptomen. Wer seinem Körper etwas Gutes tun möchte, sollte sich genau über die Chlorella Alge informieren. Dabei handelt es sich um mikroskopisch kleine Lebewesen, die mit freiem Auge kaum erkennbar sind.

Trotz ihrer geringen Größe beinhaltet Chlorella eine Vielzahl an lebensnotwendigen Stoffen. Die Alge enthält so viel Chlorophyll (auch Blattgrün genannt) wie keine andere Pflanze auf der Welt. Wie der Name Blattgrün schon sagt, sorgt Chlorophyll für die satte grüne Farbe von Pflanzen. Chlorella wird in der Regel als Kapsel oder Tablette verkauft, die ebenfalls tiefgrün gefärbt sind. Neben Chlorophyll sind in der Alge auch weitere wichtige Nährstoffe enthalten. Die gesamte Palette an fettlöslichen Vitaminen A, D, E und K ist in Chlorella Nahrungsergänzungsmittel enthalten. Da Chlorella auch essenzielle Fettsäuren enthält, können diese Vitamine auch ohne zusätzliche Einnahme von Fett gut aufgenommen werden.

Noch dazu kann man durch die Einnahme die Versorgung mit Vitamin B12, Vitamin C, Fol- und Pantothensäure verbessern. Außerdem nimmt man mit Chlorella die wichtigen Mineralstoffe Magnesium, Eisen, Kalium, Zink, Selen, Mangan und Kalzium auf.

Wie wirkt Chlorella?

Es ist weithin bekannt, dass Vitamin C in Verbindung mit dem Mineralstoff Zink das Immunsystem stärkt. Gerade während der kalten Jahreszeit, wo man überall mit Viren konfrontiert ist, macht die Einnahme dieser beiden Nährstoffe Sinn. Besonders gut hat sich eine Kur mit Chlorella zur Ausleitung von Giftstoffen bewährt. Durch unsere Lebensweise sind wir laufend mit krankmachenden Stoffen konfrontiert. Die Abgase in der Luft sowie Spuren von Schwermetallen im Trinkwasser tragen zur Entwicklung diverser Erkrankungen bei. Selbst kleinste Mengen belastender Stoffe können im Laufe der Jahre zu Beschwerden wie ständigem Kopfweh, Dauermüdigkeit, Problemen mit dem Verdauungsapparat oder mit der Haut führen.

Durch die Einnahme von Chlorella werden Giftstoffe gebunden und ausgeleitet. Die in der Alge enthaltenen Proteine und Peptide wirken als natürliches Entgiftungsmittel. Möchte man mit Chlorella entschlacken, sollte man auf ausreichende Flüssigkeitsaufnahme achten. Es wird empfohlen, etwa 2,5 Liter gutes Trinkwasser zu sich zu nehmen. Durch eine Entgiftungskur wird der gesamte Körper entlastet, vor allem jene Organe, die für die Verarbeitung von Schadstoffen zuständig sind. Leber, Galle und der gesamte Verdauungsapparat profitiert von der Superalge. Chlorella ist in Form von Kapseln, Tabletten, Pulver oder in flüssiger Form erhältlich. Möchte man den Körper entgiften, sollte man täglich 5 bis 7 Gramm des Superfoods einnehmen.

Zur Unterstützung des Körpers und zur Versorgung mit Nährstoffen und Vitaminen wird eine Dosierung von 3 bis 4 Gramm reinem Chlorella empfohlen. Beim Kauf des Nahrungsergänzungsmittels sollte man unbedingt auf gute Qualität achten. Wichtige Kriterien sind zum Beispiel eine umweltfreundliche Erzeugung, Reinheit und eine Zertifizierung (in biologischer und organischer Sicht). Viele weitere Informationen erhalten Sie unter: www.chlorella-alge.net

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.