Verbrauchertest: Energie-Kur überzeugt –

Sommer, Sonne, gute Laune. So wünscht sich jeder die schönste Jahreszeit. Doch nicht immer spielt der Körper mit. Oft fühlt man sich abgespannt, ist unkonzentriert, müde und schlapp. Ursache dieses Leistungstiefs kann eine chronische Übersäuerung sein.

Um dagegen etwas zu tun und das Säure-Basen-Gleichgewicht wieder zu stabilisieren, können Produkte mit basischen Mineralstoffen und wertvollen Spurenelementen unterstützten. Davon, dass eine basische Energie-Kur funktioniert, konnten sich 1.000 Verbraucher bei einer aktuellen Test-Aktion von K&A BrandResearch im Auftrag von rtv und Basica überzeugen.

Ergebnis spricht für sich

Das Ergebnis der vierwöchigen Kur mit Basica Direkt ist eindeutig: Über 80 Prozent der Tester bestätigten, dass sie sich nach der Einnahme wieder leistungsfähig fühlten. „Früher war ich schlapp, heute fühle ich mich fit“, sagte einer der Tester nach der Energie-Kur.

Weiterlesen Verbrauchertest: Energie-Kur überzeugt –

Gesund abnehmen und was man dafür alles braucht

diaeten-guide-redixViele Diäten klingen gut, aber sind in der Durchführung mühsam. Entweder muss man genau auf die Lebensmittel verzichten, die man besonders mag, oder wird zeitlich derart in einen Trainingsplan eingebunden, dass einem kaum noch Zeit für die privaten Belange bleibt.

Mit Redix Vital kann man einfacher sein Gewicht reduzieren. Man nimmt es einfach wie ein Nahrungsergänzungsmittel und die Kilos beginnen, zu purzeln.

Natürliche Inhaltsstoffe steigern den Stoffwechsel

Zumeist ist zu wenig Bewegung daran schuld, dass Sie zunehmen und Ihr Traumgewicht nicht halten können. Sie können Ihren Stoffwechsel durch Sport steigern, aber auch durch die Auswahl bestimmter Nahrungs- und Genussmittel.

Weiterlesen Gesund abnehmen und was man dafür alles braucht

Grundlegendes zum Thema Gewicht verlieren

gewicht-verlierenJeder zweite Deutsche ist übergewichtig, mit steigender Tendenz. Die Ursachen liegen häufig in einer ungünstigen Kombination von zu wenig Bewegung und zu viel und falschem Essen und können sich im Laufe der Jahre zu sicht- und immer stärker auch fühlbaren Konsequenzen entwickeln.

Ärzte und Wissenschaftler warnen in diesem Zusammenhang vor allem vor dem schädlichen Fett an Bauch und Hüfte, das im Verdacht steht, Diabetes Typ II und Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu begünstigen. Und werden nicht müde zu betonen, dass die Ernährung dabei eine wesentliche Rolle spielt, weswegen mit einer Ernährungsumstellung in Form einer Diät diese überflüssigen Pfunde und Kilos zu beseitigen seien.

Es gibt in der Masse der Diäten auf dem Markt durchaus auch solche, die halten was sie versprechen und die zudem auch für einen längeren Zeitraum durchzuhalten sind.

Weiterlesen Grundlegendes zum Thema Gewicht verlieren

Bie Diäten oft vernachlässigt: Der Mineralstoffhaushalt

Sportlich aktive Menschen in der zweiten Lebenshälfte müssen besonders auf ihren Mineralstoff- und Flüssigkeitshaushalt achten.
Sportlich aktive Menschen in der zweiten Lebenshälfte müssen besonders auf ihren Mineralstoff- und Flüssigkeitshaushalt achten.

Jenseits der 50 wollen die meisten Menschen keine Abstriche mehr machen. Genuss steht bei ihnen an erster Stelle. Sie gehen gern essen, lieben alte Autos und bereiten sich mit Feuereifer auf den ersten Marathon vor. Doch bei hoher körperlicher Anstrengung ist Vorsicht geboten. Denn mit zunehmendem Lebensalter funktioniert der Körper nicht mehr wie gewohnt. Der Stoffwechsel wird langsamer, die Augen schlechter, das Gewicht höher und die Wadenkrämpfe können häufiger auftreten, meist nachts oder beim Sport.

Risikoprofil ermitteln

Wer länger jung bleiben möchte, sollte diese Symptome richtig zu deuten wissen. Mitunter lassen sie Rückschlüsse auf einen möglichen Mineralstoffmangel zu. Regelmäßige Untersuchungen beim Hausarzt können hier zusätzliche Klarheit bringen. So rät Dr. Klaus Tiedemann, bereits ab Mitte 30 regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung zu gehen. Neben einem körperlichen Check und Bluttests sollte dabei nach den Empfehlungen des Arztes aus Moosburg an der Isar auch ein persönliches Risikoprofil ermittelt werden.

Weiterlesen Bie Diäten oft vernachlässigt: Der Mineralstoffhaushalt

Krill-Öl als Nahrungsergänzungsmittel

Neben klassischen Medikamenten wird uns als Verbrauchern heutzutage auch eine breite Palette an verschiedensten Nahrungsergänzungsmitteln angeboten. Diese können vom Arzt verschrieben werden, benötigen im Unterschied zu herkömmlichen Medikamenten keine Verschreibung, da sie keine schwerwiegenden Auswirkungen auf den Körper haben sondern eher so etwas wie sanfte Medikamente sind. Es handelt sich dabei um natürliche Helferchen, die die Lebensqualität steigern und gegen bestimmte Beschwerden helfen sollen. Ein sehr beliebtes Nahrungsergänzungsmittel ist das Krill-Öl, dem eine sehr positive Wirkung in verschiedenen Bereichen nachgesagt wird.

Woraus besteht Krill-Öl?

Weiterlesen Krill-Öl als Nahrungsergänzungsmittel