Abnehmen durch Spazieren gehen. Ist doch nicht möglich, oder?

Das Thema Abnehmen beschäftigt viele Menschen. Sie halten strenge Diät und möchten auf diese Weise etwas für ihre Gesundheit tun. Leider funktioniert die reine Einschränkung der Ernährung nicht immer – nicht zuletzt deshalb, weil es manchmal sehr schwer ist, auf alles Ungesunde, Süße und Fettige zu verzichten.

Aus diesem Grund ist es wichtig, auf Sport und Bewegung zu achten. Das kann bereits durch regelmäßige Spaziergänge geschehen. Natürlich verbrennt ein einfacher Spaziergang weniger Kalorien, als eine anstrengende Joggingstunde. Dennoch kann das bloße Gehen bereits beim Abnehmen unterstützen.

Abnehmen für die Gesundheit – nicht nur durch Diät möglich!

Grundsätzlich gilt beim Thema Abnehmen: Ein Verlust von Körpergewicht tritt dann ein, wenn wir weniger Kalorien zu uns nehmen, als wir verbrennen. In diesem Fall muss unser Körper nämlich auf die angesammelten Fettreserven zurückgreifen, um neue Energie zu gewinnen. Dieses Kaloriendefizit lässt sich über eine Einschränkung der Ernährung und über eine Steigerung der Bewegung erreichen.

Das passiert bereits beim Spazierengehen. Auch, wenn es kein „richtiger“ Sport ist – wir verbrennen beim Gehen deutlich mehr Kalorien, als beim entspannten Herumsitzen. Wer abnehmen möchte, aber trotzdem nicht verzichten will, kann bereits durch regelmäßige Spaziergänge viel erreichen. Hier muss allerdings tatsächlich „Regelmäßigkeit“ gegeben sein. Am besten ist tägliches Spazierengehen, das in den ansonsten gewohnten Tagesablauf eingeplant wird. Besonders praktisch ist es zum Beispiel, wenn die tägliche Runde nach der Arbeit stattfindet – vielleicht kann sie dabei sogar die Fahrt mit dem Bus oder dem Auto ersetzen. Ein Spaziergang verbrennt nicht nur Kalorien, sondern entspannt auch und macht den Kopf nach der Arbeit frei.

Weiterlesen Abnehmen durch Spazieren gehen. Ist doch nicht möglich, oder?